Förderung von Geflüchteten

In den fünf Wiesbadener Gemeinschaftsunterkünften sind häufig vier oder fünf Geflüchtete in einem Raum untergebracht. Dadurch ist es ist sehr schwer, in dieser beengten Wohnsituation für die Aus- oder Weiterbildung konzentriert zu lernen.

 

Hier setzt das Projekt „In Ruhe lernen“ der Engagement-Lotsen an.

 

Den Geflüchteten, die älter als 15 Jahre sind, wird in den Gemeinschaftsunterkünften dreimal in der Woche ein geeignet ausgestatteter und betreuter Raum zur Verfügung gestellt. Hier finden sie genügend Platz, Ruhe und bei Bedarf auch Unterstützung zum Lernen. Mit diesem Angebot werden auch die bereits vorhandenen Maßnahmen wie Nachhilfeunterricht und Hausaufgabenbetreuung ergänzt.

 

Bei Bedarf kann der Raum während bestimmter Zeiten ausschließlich von geflüchteten Frauen zum Lernen genutzt werden.

 

Derzeit wird das Angebot in einer Gemeinschaftsunterkunft angeboten. Wenn sich das Angebot bewährt, ist geplant, das Projekt auch auf die anderen Gemeinschaftsunterkünfte für Geflüchtete in Wiesbaden zu übertragen.

©️2018 E-Lotsen Wiesbaden